KISA Schwertwäschen werden meist mit Doppelwellen ausgeführt. Eine Einwelle kommt bei kleineren Leistungen und geringen Verschmutzungen zum Einsatz.       
Die Waschtröge sind an den Längsseiten dem kreisrunden Lauf der Schwerter angepasst. Hierdurch wird eine günstige Rückführung der aufgelösten Verunreinigungen erzielt.
Die spezielle Anordnung der Schwerter und das immer wieder optimierte Ineinandergreifen der Schwerter bei der Doppelwelle erreichen ein Maximum an Wascheffekt.